One in 8 Million

Die Onlineausgabe der New York Times hat mit “One in 8 Million” seit fast einem halben Jahr ein neues Angebot unter dem Motto “New York characters in sound and images” gestartet.

New York is a city of characters. On the subway and in its streets, from the intensity of Midtown to the intimacy of neighborhood blocks, is a 305-square-mile parade of people with something to say. One in 8 Million is a new collection of a few of their passions and problems, relationships and routines, vocations and obsessions. A new story will be added weekly.

In Audio-Interviews werden dabei ganz normale Menschen in ihrem Alltag gezeigt. Illustriert werden die Interviews mit wirklich imposanten Schwarz-Weiss-Fotographien von Todd Heisler, der 2006 den Pulitzer Preis für Fotografie erhielt. Ein wirklich sehenswertes Projekt, welches euch einen wunderbaren Einblick ich die Welt der normalen Leute, der Menschen wie du und ich, in New York gibt. Das ganze funktioniert übrigens so, dass die Leser vorschlagen können, welcher New Yorker im nächsten Monat in dieser Reihe vorgestellt werden soll. Schade, dass es soetwas nicht auch auf Deutsch gibt.

____________________________________________________