„Krabat“ ist kein Befreiungsgrund

Jugendbuchklassiker und Helikoptereltern. Immer wieder versuchen Eltern ihre Kinder vor dem vermeintlich „Bösen“ im Schulunterricht zu schützen. Diesmal ging der Streit bis vor das Bundesverwaltungsgericht. Otfried Preußlers „Krabat“ und vor allem der gesunde Menschenverstand haben gesiegt.

„Krabat“-Urteil: Unterricht wiegt schwerer als religiöse Gefühle.
(Spiegel online)